Luft

Luft ist ein sehr wichtiger Baustein für unsere Gesundheit, denn ohne Luft könnten wir nicht leben. Die Sauerstoffversorgung der Zellen ist die Voraussetzung für alle Funktionen unseres Körpers. Ohne frische Luft können wir nicht richtig denken und werden reizbar. Schon nach wenigen Minuten ohne Sauerstoff würden wir bewusstlos und müssten sterben. 

Sauerstoff ist also absolut lebenswichtig und ein Morgenspaziergang in der frischen Luft ist ein Lebenselixier. Am besten erholt man sich am Meer oder in den Bergen, weil da die Luft am reinsten ist. Luftverschmutzung ist eine schlimme Umweltsünde und dazu gehört auch das Rauchen.

Vor einigen Jahren passierte in einer Berghütte ein schreckliches Unglück. Eine fünfköpfige Familie hatte sich die Hütte gemietet, um dort Weihnachten zu feiern. Da es in diesem Winter ungewöhnlich kalt war, heizten sie ordentlich ein und verschlossen vor dem Schlafengehen alle Fenster und Türen.

Am nächsten Morgen waren alle tot. Im Polizeibericht stand, dass sie an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben sind. Das Kohlenmonoxid blockiert die Sauerstoffaufnahme im Blut. Sie waren alle erstickt. 

Luft ist ein Gasgemisch, das aus 78% Stickstoff, 21% Sauerstoff und aus 0,9% Argon besteht. Der Rest besteht aus kleinen Mengen Kohlendioxid, Helium, Wasserstoff etc. Im menschlichen Körper befinden sich zu jeder Zeit ca. zwei Liter Sauerstoff, verteilt auf die Lungen, Blut und Zellen.

Wenn die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn für mehr als vier Minuten unterbunden ist, sterben bereits Gehirnzellen ab. Ohne Sauerstoff kein Leben! Wir brauchen Luft, um zu existieren und wir brauchen frische Luft, um gesund zu bleiben.