Käsekuchen

Zutaten für 12 Portionen

  • 80 g Haferflocken
  • 50 g Mandeln
  • 3 Feigen
  • 150 g getrocknete Aprikosen
  • 300 g Cashewnüsse
  • 175 g gekochte Kichererbsen
  • 1 TL Vanille
  • 2 EL Tahini
  • 0 Schale von 2 Zitronen
  • 0 Saft von 1,5 Zitronen
  • 120 g Ahornsirup
  • 400 g Kokosmilch
  • 2 EL Maisstärke
  • 2 Stängel Rhabarber
  • 100 g Erdbeeren
  • 1 EL Vollrohrzucker
  • 50 ml Wasser
  • 1 prise Salz

Zubereitung

  1. Die Cashewnüsse 15 Minuten in heißem Wasser einweichen.
  2. Die Haferflocken und Mandeln im Mixer pulvrig mixen.
  3. Aprikosen, Feigen, Salz und etwas Wasser hinzugeben und zu einem Teig mixen und diesen in einer Springform ausdrücken.
  4. Cashewnüsse, Kichererbsen, Kokosmilch, Ahornsirup, Tahini, Maisstärke, Vanille, Salz, Zitronenschale und -saft und im Mixer cremig mixen.
  5. Die Creme in der Springform verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 185 °C Ober- und Unterhitze 45 Minuten backen.
  6. Rhabarber und Erdbeeren schneiden. Vollrohrzucker und Wasser hinzugeben. 10 Minuten kochen. Etwas Soße auf ein Stück Käsekuchen verteilen und servieren.